Milliarden

24. Februar 2020

Telekommunikation: Analyse: Im Mobilfunk-Patentkrieg bröckeln die Fronten – Digital – Augsburger Allgemeine

Könnte 2013 endlich ein Schlusspunkt in dem ausufernden Patentkrieg der Mobilfunk-Branche gesetzt werden? Die Chancen scheinen jedenfalls besser als vor einem Jahr.

Apple und Samsung schenken sich weiterhin nichts in ihrem erbitterten Patentstreit.Foto: dpa

Mit der Einigung von Apple und HTC sowie von Nokia mit dem Blackberry-Anbieter RIM sind es schon einmal zwei schlagzeilenträchtige Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Projekt “X phone”: Google will Super-Smartphone bauen > Kleine Zeitung

Google hat im Mai dieses Jahres 12,5 Milliarden Dollar für den schwächelnden Handy-Pionier Motorola bezahlt – offiziell, um sein Betriebssystem Android mit dessen Patentarsenal vor Klagen zu schützen. Jetzt arbeitet Motorola an einem Smartphone, das die Rivalen das Fürchten lehren soll.Foto © APA
Google
entwickelt bei seiner neuen Tochter Motorola laut einem
Zeitungsbericht ein Super-Smartphone. Es soll Quelle: KLEINE Zeitung… [weiterlesen]

E-Commerce boomt ohne Ende: Hier lohnt sich der Einstieg für Anleger – E-Commerce boomt ohne Ende – FOCUS Online – Nachrichten

Mit 31 Milliarden Euro Umsatz erzielt der Internet-Handel in Deutschland 2012 erneut ein Rekordergebnis. Welche E-Commerce-Aktien auf die Einkaufsliste gehören.
Für den Online-Handel in Deutschland beginnt Weihnachten schon im Spätherbst. Denn die Wochen von Mitte November bis zum Ende der Adventszeit bringen den Internet-Shops bis zu 80 Prozent ihres Jahresumsatzes ein. Die Bescherung für die virtuellen Quelle: Focus.de… [weiterlesen]

BlackBerry leidet erstmals unter Kundenschwund

Beim kanadischen BlackBerry-Hersteller RIM ist erstmals in der Firmengeschichte die Kundenzahl gesunken. Anfang Dezember gab es 79 Millionen Stammkunden, nach 80 Millionen im Vorquartal.Im vierten Quartal lieferte RIM 6,9 Millionen Smartphones aus. Zum Vergleich: Vom iPhone wurde 26,9 Millionen verkauft, bei Samsungs Galaxy-Handys, die mit dem Google-Betriebssystem Android laufen, wird von Oktober bis Quelle: Tagesschau NEU… [weiterlesen]

Aktie stürzt ab: Blackberry-Hersteller schockt die Investoren – Aktien – FOCUS Online – Nachrichten

RIM, der Erfinder der einst populären Blackberry-Smartphones, kämpft mit Kundenschwund und hohen Verlusten. Das jüngste Quartal fiel nicht so schlimm aus wie befürchtet. Doch jetzt sorgt ein neues Preismodell für Panik.
Der Blackberry-Anbieter RIM (Research In Motion) hat seine leidgeplagten Investoren mit einer geplanten Neuordnung der Service-Gebühren schockiert. Die Aktie sackte zum Handelsstart Quelle: Focus Italien… [weiterlesen]

Google verkauft Home-Sparte von Motorola | anDROID NEWS & TV

Ende 2011 verkündete Google die Sensation: Für 12,5 Milliarden US Dollar will man den angeschlagenen Smartphone-Hersteller Motorola Mobility übernehmen. Schnell wurde klar, dass Google es eigentlich nur auf die Patente von Motorola abgesehen hatte, welche mit über 17.000 immerhin nicht gerade wenig sind.
Und auch nach der Übernahme haben sich die Gerüchte gehalten, dass Google Motorola nur wegen der Patente Quelle: Android TV… [weiterlesen]

Wirtschaft Apple verkauft mehr als zwei Millionen iPhone 5 in China

Das seit Freitag auch in China erhältliche iPhone 5 stellte am ersten Wochenende bereits einen neuen Verkaufsrekord auf. Insgesamt wurden laut Apple während der ersten drei Tage mehr als zwei Millionen Geräte verkauft.

Im Grunde erlebte das iPhone 5 in China keinen eisigen Empfang.

Trotz der winterlichen und menschenleeren Markteinführungsveranstaltung am Freitag in Beijing seien laut Apple über das Quelle: German China Org… [weiterlesen]

2012 im Rückblick: Die Gewinner und Verlierer der Technik-Branche

Das Jahr 2012 in der Technik-Branche war gewissermaßen vorhersehbar – die Unternehmen, die auch 2011 schon vorne lagen, konnten ihre Positionen halten und Unternehmen, die bereits 2011 Probleme hatten, konnten daran wenig ändern. Dennoch ist es interessant, sich am Jahresende die Gewinner und Verlierer anzusehen, um so einen Eindruck dessen zu bekommen, was die Zukunft bringen wird. Hier also die Unternehmen, Quelle: BGR… [weiterlesen]

• iTunes Store: 700.000 Apps und 35 Milliarden Downloads. GIGA

Als kleinen “Jahresrückblick” veröffentlichte Apple mit den Highlights aus 2012 einige Zahlen zum iTunes- und App Store. 35 Milliarden Apps haben die Nutzer von  iPhone,  iPod touch  und  iPad  heruntergeladen.

Die offiziellen Zahlen von Apple zum iTunes Store:

Mehr als 700.000 Apps sind im App Store gelistet.
Über 275.000 Apps sind speziell für das iPad gestaltet.
Zudem gibt es  26 Millionen Quelle: GIGA… [weiterlesen]

Samsung hängt Apple ab: Smartphone-Boom katapultiert Samsung an die Spitze – Unternehmen – FOCUS Online – Nachrichten

An der Spitze der Computer-Industrie ist es einsam: Samsung, Samsung und nochmal Samsung. Erst mit deutlichem Abstand folgt Apple. Teure Strafen und Prozesse prallen an den Südkoreanern einfach ab. Ein Ende des Booms ist nicht in Sicht.
Der Patent- und Designkrieg mit Apple hat dem südkoreanischen Technikgiganten Samsung offenbar nicht sehr geschadet. Im Gegenteil: Insbesondere der Smartphone-Boom hat Samsung Quelle: Focus Italien… [weiterlesen]