Betriebssystem

22. Mai 2024

Die Top-News des Monats Dezember

Um bei der Weihnachtsgeschenkewahl möglichst richtig zu liegen, waren Testberichte im Dezember bei den inside-handy.de-Lesern besonders gefragt. Der zu Samsungs Galaxy S3 mini war besonders gefragt. Ebenfalls unter den Top-Plätzen tauchen Tests zum Nokia Lumia 820 und zu Sonys Xperia Sola auf. Außerdem wurde das Jelly-Bean-Update zum Galaxy S2 von Samsung mit Spannung erwartet. Auch Google sorgte mit dem Gerücht Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Jolla will mit MeeGo-Nachfolger Android und iPhone herausfordern – Smartphones – derStandard.at › Web

Erster Blick auf das Linux-basierte Sailfish OS – Unternehmen will das Premium-Segment anvisierenAls Nokia Anfang 2011 einen radikalen Wechsel seiner Plattformstrategie – und damit einhergehend die volle Konzentration auf Microsofts Windows Phone – verkündete, war dies nur ein begrenzt überraschende Entscheidung. Immerhin hatte das Unternehmen über die Jahre immer deutlicher den Anschluss an die Smartphone-Konkurrenz Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Gerücht: BlackBerry: Fotos der N-Serie mit Tastatur aufgetaucht

Am 30. Januar wird der kanadische Hersteller Research In Motion (RIM) sein neuen Betriebssystem Blackberry 10 sowie neue Smartphones vorstellen, doch schon jetzt sickern immer mehr und mehr Details und Fotos der neuen Geräte durch. Die Internetseite N4BB.com hat jetzt weitere Bilder eines BlackBerry-Smartphones mit Tastatur veröffentlicht. Vermutlich handelt es sich dabei um ein Gerät aus RIMs N-Serie.  Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Apple, Google & Co.: Das Jahr der mobilen Giganten

2012 war das Jahr der mobilen Internetgeräte. Ob Apples iPad Mini, Microsofts Windows Phone 8 oder Googles Nexus 7: Die großen IT-Konzerne setzen voll auf den überall verfügbaren Internetzugang – und bieten Geräte und Programme, mit denen der Nutzer sein Leben gestalten soll. Von Wolfgang Stuflesser, ARD-Hörfunkstudio Los AngelesThe next big thing is already there. – Das nächste große Ding ist längst da. – Die Kampagne Quelle: Tagesschau NEU… [weiterlesen]

N9: Nokia beendet Unterstützung für kostenpflichtige MeeGo-Apps in China

Aus China können keine Apps mehr für das Nokia N9 gekauft werden.

Bisher haben die meisten Kunden selbst den Weg von Nokias fast eingestellten Plattformen Symbian und MeeGo gefunden, nun scheint das finnische Unternehmen nachzuhelfen. In China können kostenpflichtige Apps von einem N9 nämlich nicht mehr bezahlt werden.

Dies ist laut dem Unternehmen die Folge einer Aktualisierung des eigenen App Stores. Das Quelle: MobileHighlights… [weiterlesen]

Nokia Asha 311 Smartphone seit heute bei ALDI Nord im Angebot

ALDI Nord hat seit heute das vertragsfreie Smartphone Nokia Asha 311 für 99,99 Euro im Angebot.
Was bietet das Nokia Asha 311?
Das Nokia Asha 311 ist mit dem Nokia OS Betriebssystem ausgestattet, für das im Nokia-Store zahlreiche Apps zur Verfügung stehen. Darüber hinaus verfügt das Gerät über einen 1000 MHz Single-Core-Prozessor, ein 7,62 cm (3 Zoll) großes Touchscreen-Display mit einer Auflösung von 400 x 240 Quelle: Teledir… [weiterlesen]

Totgesagte leben länger: Das HTC HD2 und Windows 8 RT | anDROID NEWS & TV

Im Jahre 2009 brachte HTC das vermutlich letzte und gleichzeitig Hardware-technisch potenteste Smartphone heraus, welches mit dem alten Microsoft-Betriebssystem Windows Mobile 6.5 lief. Damals war die Stylus-Bedienung noch vorherrschend und quasi jedes Smartphone hatte irgendwie einen. Mehr oder weniger.
Immerhin versuchte Microsoft die Oberfläche von Windows Mobile für die Fingerbedienung zu optimieren, Quelle: Android TV… [weiterlesen]

HTC HD2 Smartphone mit Windows RT Betriebssystem gesichtet.

Das HTC HD2 Smartphone war vor Jahren schon ein super Spitzenmodell und hat entsprechend eine große Gemeinde um sich gebildet, die alle möglichen Veränderungen dafür präsentieren. Denn es ist damals leider mit Windows Mobile noch erschienen, bot aber mit 4,3 Zoll Display, 483MB RAM und schnellen Qualcomm Prozessor auch für Android oder das neue Windows Phone eine gute Plattform.
Nun haben es die Entwickler geschaft Quelle: Techfokus… [weiterlesen]

Samsung will 2013 über 500 Millionen Mobiltelefone verkaufen

Samsung scheint mit einem durchweg positiven Jahr 2013 zu rechnen. Wie die Korea Times berichtet, erwartet das Unternehmen einen Absatz von 390 Millionen Smartphones und rund 120 Millionen Handys. Das will das Internetmagazin aus Unternehmenskreisen erfahren haben. Im Vergleich zum Jahr 2011 wäre das eine Verkaufssteigerung von rund 20 Prozent. Dieses Jahr hat der Smartphone-Hersteller rund 420 Millionen Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Samsung will 2013 über 500 Millionen Mobiltelefone verkaufen

Der Korea Times gegenüber hat der südkoreanische Gerätehersteller Samsung prognostiziert, dass er für 2013 den Verkauf von etwa 510  Millionen Mobiltelefone plane. Da sich die Schätzungen für dieses Jahr auf rund 420  Millionen Handsets belaufen, entspräche die Prognose einem Zuwachs von über 20  Prozent. In den ersten drei Quartalen hatte der Konzern offenbar rund 288  Millionen Mobilgeräte verkauft, das Quelle: Heise.de… [weiterlesen]