2016 Februar

23. Oktober 2019

Samsung Galaxy S6 / Edge: Android-6.0-Update rückt näher

Vor knapp zwei Wochen hat Samsung in seinem Heimatland Südkorea damit begonnen,
Android 6.0.1 Marshmallow für das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge
auszurollen. Nun können auch erste europäische Besitzer eines der beiden Smartphones
von der Aktualisierung profitieren.
Aktuell wird Marshmallow in Polen für Modelle mit Telekom-Branding (CHINA) ausgeliefert
(Telekom Polen via Twitter).
Das Update kommt nicht Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Android-Smartphone: Gigasets Me Pro kommt mit Verspätung

Array Quelle: Golem.de… [weiterlesen]

20 Minuten – PostFinance rüstet App mit Bezahlfunktion auf

Der Finanzdienstleister PostFinance bringt neben Twint eine weitere Bezahlfunktion für das Smartphone auf den Markt. Dabei wird die bestehende PostFinance-App erweitert. Der Vorteil der neuen Lösung: Sie funktioniert über den normalen Kreditkartenstandard und über die NFC-Technologie. Man hält die App also einfach ans bisherige Terminal – und schon ist bezahlt.Die Erweiterung der bisherigen PostFinance-App Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

Twitter: Weniger Nutzer, dafür mehr Werbung und Umsatz

Auch Twitter-Gründer Jack Dorsey findet bisher
keine Lösung für sein Unternehmen: Der Kurznachrichten-Dienst hat im
jüngsten Quartal erstmals aktive Nutzer verloren. Damit erreichten
die Wachstums-Probleme von Twitter kurz vor dem zehnten Geburtstag
einen Höhepunkt. Zum Ende des Vierteljahrs sei die Situation aber
besser geworden, versicherte Dorsey, der im Sommer an die
Firmenspitze zurückgekehrt Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Mehr Vorschau bei WhatsApp: Diese Features bringt das Android-Update

WhatsApp hat vor wenigen Stunden mit der Verteilung eines neuen Updates für die Android-Version des Messangers begonnen. Das Update kann einfach über den Google Play Store bezogen werden. Diese Funktionen können nun verwendet werden.

WhatsApp stattet Android-Version mit neuen Funktionen aus

Das Update über den Play Store stuft WhatsApp für Android auf Version 2.12.411 hoch. Damit hinkt die über Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Windows 10: So möchte Microsoft Updates verbessern

Microsoft optimiert die Update-Politik und kommuniziert stärker, welche Neuerungen die einzelnen Aktualisierungen für Windows 10 beinhalten. Zudem bietet der IT-Konzern Nutzern nun eine weitere Möglichkeit an, auf Vorabversion zuzugreifen.
Erst vor wenigen Stunden hatte der Konzern die Sicherheitsupdate-Sammlung KB 3135173 für das 10er-OS veröffentlicht und dabei erstmals einen Blick auf die neue Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

20 Minuten – PostFinance lanciert zweite Bezahl-App

Der Finanzdienstleister PostFinance bringt neben Twint eine weitere Bezahl-App für das Smartphone auf den Markt. Der Vorteil der neuen App: Sie funktioniert über den normalen Kreditkartenstandard und über die NFC-Technologie sowie kontaktlose Kreditkarten. Man hält die Karte also einfach ans bisherige Terminal – und schon ist bezahlt.Das neue Produkt soll in wenigen Monaten auf den Markt kommen, bestätigt Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

Hacker-Gruppe zwingt Opfern “Support” auf

(Bild: Kaspersky )

Unbekannte Online-Kriminelle infiltrieren seit mehr als einem Jahrzehnt unentdeckt Computersysteme von Unternehmen und staatlichen Einrichtungen mit maßgeschneiderten Trojanern. Anschließend meldet sich der Support der Hacker bei den Opfern.
Mindestens seit 2005 soll es eine Hacker-Gruppe unter anderem Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

Nokia und Microsoft: Der Anfang vom Ende

(Bild: Nokia)

Vor fünf Jahren schließen Nokia und Microsoft einen Pakt: Der entthronte Weltmarktführer will mit Windows Phone zurück an die Weltspitze und Steve Ballmer sich seinen Traum von der Device-Company erfüllen.
Hello there.Wir stehen auf einer brennenden Plattform.Stephen Elop ist besorgt. Seit fast fünf Monaten ist Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

ARM erwartet weniger Wachstum nach gutem Jahr

Nach einem guten Abschluss 2015 blickt der Chip-Designer zuversichtlich ins neue Jahr, rechnet aber mit wieder etwas weniger Wachstum. Wenn der Smartphone-Boom nachlässt, rückt das Internet der Dinge ins Blickfeld.
Der Chipdesigner ARM rechnet im laufenden Jahr mit stärkerem Gegenwind. Wachsende wirtschaftliche Unsicherheit könne die Ausgaben von Verbrauchern Quelle: Heise.de… [weiterlesen]