28. September 2020

Sony will ohne Ericsson Android-Marktführer werden – Telekom – derStandard.at › Web

Wir können den Kunden Smartphones, Laptops, Tablets und Fernseher anbieten, die nahtlos miteinander verbunden werden könnenSony kauft Ericsson nach zehn Jahren aus dem gemeinsamen Mobilfunk-Bündnis heraus. Dies wurde im Oktober dieses Jahres bekannt. Der japanische Elektronikkonzern will damit künftig allein die Strategie im Rennen um den umkämpften Smartphone-Markt bestimmen, so Luc van Huystee, der Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]